Kommunikation

errorBereiche der Kommunikation

Kommunikation spielt eine wichtige Rolle für die mentale Gesundheit. Ansatzpunkte für Projekte zur Stärkung einer gesunden Kommunikationskultur sind endlos. Folgende Fragen dienen zur Aufwärmung eines Brainstormings, lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf!

Wertschätzende Kommunikation

Wie reden wir miteinander? Drücken wir unsere Wertschätzung für einander aus, gehört dies zum „guten“ Ton des Unternehmens? Wie sieht es mit Selbst- und Fremdbild aus?

Informationen

Wie werden diese weitergegeben? Wird die Anzahl der cc:s in e-mail beschränkt, um endlose threads und e-mail Flut einzudämmen? Gibt es ein Wissenmanagement, wie könnte das in Ihrem Unternehmen aussehen?

Beziehungsmanagment

Wie reden wir mit unseren Kunden/Lieferanten? Pflegen wir ein Beziehungsmanagement? Was halten unsere Kunden/Lieferanten von unserer Kommunikationsstrategie? Wie gehen wir mit Stresssituationen um? Wie geben wir Druck weiter? Ist uns bewusst, dass unser (Kommunikations-) Verhalten stressauslösend (=krankheitsverstärkend) sein kann? Wollen wir hierfür Verantwortung übernehmen?

Spiegelneuronen im Einsatz: wir spiegeln unbewusst und in Mikrosekunden unser Gegenüber. Gute Laune kann ansteckend sein, schlechte ist es aber auch.

Mit diesen Anregungen können Sie einen Fragebogen für Ihre Mitarbeiter erstellen. Am besten starten Sie auch hier mit einer kleineren repräsentativen Gruppe, allerdings groß genug, um Anoymität zu wahren. Natürlich können Sie auch offene Interviews führen. Anhand der Ergebnisse zeigen sich dann Trends, wohin die Reise gehen soll.

Ein Projektbeispiel

Wertschätzende Kommunikation: Es werden Tipps zur Kommunikation aufgesetzt, an die sich die Pilotgruppe eine bestimmte Zeit lang halten soll. Zur Verstärkung werden regelmäßige Erinnerungen versandt, ggf. ein Kommunikationsprotokoll am Ende des Tages geführt: wo ist mir eine wertschätzende Kommunikation gelungen, wo nicht, woran hat es gelegen? Dieses Projekt läuft dann über 4 Wochen. Anschließend werden die Ergebnisse und Erfahrungen ausgewertet und dem Team zur Verfügung gestellt. Falls gewünscht, wird der Ablauf modifiziert und auf das gesamte Unternehmen übertragen.

Weitere Hinweise zum Projektmanagement finden Sie hier.

 

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.